TURNVEREIN FÜRSTENFLD
TURNVEREIN FÜRSTENFLD

Turnprogramm 2020/2021 verfügbar!

Turnprogramm 2020/21
Jahresprogramm 2020_21.pdf
PDF-Dokument [121.6 KB]

 

 

Wir starten wieder in den Turnbetrieb! 

 

Mittwoch 26.5.  Volleyball 18.30 Blücherstraße
Freitag 28.5. Badminton 18.00 Stadthalle Saal 3
Montag 31.5. Damenturnen 19.30 Stadthalle Saal 1
  Herrenturnen 18.30 Stadthalle Saal 2
  Basketball UHUs 19.30 Stadthalle Saal 2
  Badminton 18.00 Stadthalle Saal 3
Mittwoch 2.6. Seniorenturnen 17.00 Blücherstraße

COVID – Vorgaben:

Zu beachten ist (wie auch untenstehend erklärt) ein "Eintrittstest" für die Sportausübung. In der Stadthalle Fürstenfeld gibt es die Möglichkeit sich kostenlos von Montag bis Samstag in der Zeit von 08.00 bis 18.00 Uhr mit einem Antigen-Schnelltest auf Covid-19 testen zu lassen.

Als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr und damit als „Eintrittstest“ gilt:

  1. ein Nachweis über ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf
  2. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf
  3. ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf
  4. eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten überstandene Infektion mit SARS-CoV-2, die molekularbiologisch bestätigt wurde
  5. ein Nachweis über eine mit einem zentral zugelassenen Impfstoff gegen COVID-19 erfolgte
    • Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung, wobei diese nicht länger als drei Monate zurückliegen darf, oder
    • Zweitimpfung, wobei die Erstimpfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder
    • Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist, wobei diese nicht länger als neun Monate zurückliegen darf, oder
    • Impfung, sofern mindestens 21 Tage vor der Impfung ein positiver molekularbiologischer Test auf SARS-CoV-2 bzw. vor der Impfung ein Nachweis über neutralisierende Antikörper vorlag, wobei die Impfung nicht länger als neun Monate zurückliegen darf
  6. ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 erkrankte Person ausgestellt wurde

7.      ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf

Vorort-Test: Kann ein Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr nicht vorgelegt werden, kann ausnahmsweise ein SARS-CoV-2-Antigentest zur Eigenanwendung unter Aufsicht des/der Betreibers/Betreiberin einer nicht öffentlichen Sportstätte durchgeführt werden. Das negative Testergebnis ist für die Dauer des Aufenthalts bereitzuhalten.

Die Testungen in den Schulen gelten als Nachweis einer befugten Stelle und sind ab Testabnahme für 48 Stunden gültig.

Die Verpflichtung zur Vorlage eines Nachweises einer geringen epidemiologischen Gefahr gilt nicht für Kinder bis zum vollendeten zehnten Lebensjahr und Kinder, die eine Volksschule besuchen.

 

Weitere Hygienemaßnahmen sind zu beachten:

  • Beim Betreten der Sportstätte und in der Umkleidekabine ist eine FFPS-Maske zu tragen.
  • Außerhalb des Turnsaales ist ein Abstand von 2,00m zu anderen Personen einzuhalten.
  • Vor dem Betreten des Turnsaales sind die Hände zu desinfizieren.
  • Der/Die Vorturner/in hat eine Anwesenheitsliste zu führen und die oben angeführten Zutrittsnachweise zu überprüfen.

 

Zuständig für die Überprüfung und die Anwesenheitsliste ist jeweils der Vorturner.

Willkommen, liebe Sportsfreunde!

Der Turnverein Fürstenfeld wurde 1903 gegründet und stellt einen Fixpunkt im Fürstenfelder Sportleben dar.
Wir gehören zum Dachverband ASVÖ und sind für alle sportbegeistere Menschen offen, unabhängig von deren politischer und religöser Weltanschauung.

In der Zwischenkriegszeit war Fürstenfeld durch den Turnverein eine Hochburg des Geräteturnens in Österreich. Diese Tradition setzte sich in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit der sehr erfolgreichen Sektion Leichathletik und der ebenfalls sehr erfolgreichen Sektion Tischtennis fort.

Im Turnverein Fürstenfeld wird Breitensport für die ganze Lebenszeit angeboten (von 1 bis 100 Jahre). Der Turnverein Fürstenfeld ist traditionsgemäß die „Kinderstube“ für neue Sportarten in der Oststeiermark.

In der langen Geschichte des Turnvereins sind in Fürstenfeld sehr erfolgreiche Sportarten „groß“ und selbständig geworden: Basketball, Volleyball, Triathlon, Orientierungslauf und seit 2016 das Sportklettern...
Das aktuelle Angebot des Turnvereins ist auf die Kernkompetenz Turnen, Kindersport und Fitsport konzentriert.

Der Turnverein Fürstenfeld ist als ASVÖ- Mitglied auch im Bewegungsland Steiermark aktiv!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© turnverein-fuerstenfeld.at